Samstag, 16. März 2013

Das erste Ozashiki in Klein-Japan

Gestern um 20.00 Uhr wurde Klein-Japan also feierlich eröffnet. Es waren viele Freunde und Bekannte da aber auch einige neue Gesichter. Besonders gefreut habe ich mich über den Besuch der gesamten Hanafusa-Okiya aus Miyagawacho, das war eine große Ehre für mich. Und ein Grund, noch "etwas" nervöser zu sein, als ohnehin schon^^! Es war aber auch eine "geschäftliche" Vereinbarung sozusagen. Da ich alleine nicht in der Lage bin, eine japanische Teegesellschaft durchzuführen, bat ich Kikuyuu-san, Okaasan der Okiya, mir ihre beiden entzückenden Shikomi Akiko-san und Harumi-san quasi "auszuleihen" für den Service. Im Normalfall dürften die Beiden noch lange nicht mit Gästen zu tun haben, es war also auch für sie eine Gelegenheit zu zeigen, was sie schon gelernt haben. UND: sie sprechen deutsch! Das ist sehr wichtig, da wir auf deutschen SIM´s voicen und sie somit für die Geiko-san und Maiko-san übersetzen konnten.
Zaphod Enoch betätige sich zuerst einmal als Türsteher und achtete penibel darauf, daß alle Gäste brav die Schuhe auszogen :)
Ich bedanke mich  bei Akiko-san und Harumi-san für den hervorragenden Service!
Ich bedanke mich bei Barlok Barbosa für die schönen Fotos!
Ich bedanke mich bei allen Gästen für ihr erscheinen!
Ihr alle habt dafür gesorgt, daß es ein wunderbarer Eröffnungsabend wurde, ookini san dosu^^




Zu einem echten Ozashiki gehört auch eine kleine Tanzdarbietung


Das viele üben hat sich gelohnt ^^

Kommentare:

  1. ... ich selbst habe es leider "verpennt" - aber wer jetzt auch nur entfernt "Japan - affin" ist: weiß nun die erste Adresse dafür in SL!!
    Habe die Botschaft auch über fb, g+, twitter, etc. verbreitet!
    MfG
    BukTom

    AntwortenLöschen